Energetische Narbenentstörung & Behandlung

 

Der ungehinderte Fluss eines Bächleins in der Natur kann durch Laub und Geäst behindert oder gestaut werden. Das Wasser kann nicht weiterfließen, es staut sich vor dem Hindernis, die Pflanzen stehen unter Wasser und die Wurzeln verfaulen. Nach dem Hindernis fließt zu wenig Wasser, die Vegetation vertrocknet.

 

Über-oder Unterversorgung - das Gleiche kann in unserem Körper passieren!

Narben sind Einschnitte in unserem Leben - im wahrsten Sinne des Wortes  körperlich und seelisch.

 

                                  " Narben erinnern uns"

 

Sie sind Male, die sich dort entwickeln, wo eine Wunde zugefügt wurde. Und wo es Wunden gab, gab es auch Schmerz.

 

Narben sind Erinnerungen, Erinnerungen an etwas, das Spuren auf unserem Körper hinterlassen hat. Auch, wenn uns das längst nicht mehr weh tut, können sie dennoch störend sein, schmerzen, sich bei Wetterumschwung "melden" und den Energiefluss im Körper unterbrechen .

 

 

Wie erkennen sie, ob ihre Narbe ein Störfeld bildet?

 

Stellen sie sich selbst folgende Fragen:

Ist die Narbe druckempfindlich oder taub?

Ist die Narbe schmerzhaft oder empfinden sie ein Spannen?

Hält der Schmerz länger an, wenn die Narbe gereizt wird oder strahlt er gar in andere Körperregionen aus?

Ist die Narbe wetterfühlig?

Ist das Narbengewebe wulstig?

Gibt es farbliche Veränderungen, z.B. ist die Narbe stark gerötet oder blau?

Haben sie Beschwerden in anderen Körperregionen, die sich Ihr Arzt nicht erklären kann?

Beantworten sie eine oder mehrere dieser Fragen mit „Ja“, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass ihre Narbe ein Störfeld darstellt.

 

Wieso energetische Narbenentstörung? 

 

die energetische Narbenentstörung ist schmerzfrei und ermöglicht eine bessere Energieversorgung

schmerzhafte, juckende oder kribbelnde Narben beruhigen sich

gefühllose und taube Narben werden belebt

wird weicher und elastischer

das Aussehen der Narben wird verbessert

übersensible Narben normalisieren sich

unterstützt die Regeneration der Nervenverbindungen und fördert die Selbstheilungskräfte

 

Die Dauer der Behandlung richtet sich nach dem Zustand der Narbe.