Farben und ihre Wirkung                                   

 

Farbe wirkt ganzheitlich auf Körper - Seele - Geist

Farben können uns entspannen oder stimulieren und

unsere physische und psychische Gesundheit kräftigen.

Farben, wurden schon von frühen Philosophen auch als

 "Arznei der Himmelsapotheke" betitelt, beeinflussen

 den Menschen mit allen seinen Sinnen.

 

 

Geschichte

 

Große Kulturen des Altertums pflegten den Sonnenkult und glaubten an die überirdische  Heilkraft der Sonne.

 

Ägypten: es gibt Hinweise, dass Räume so gebaut wurden, dass die Sonnenstrahlen in die Spektralfarben zerlegt wurden und das zerlegte Licht sowohl für Heilzwecke als auch für Zeremonien verwendet wurde bzw. sie bauten je 7 Farbtempel in den Spektralfarben, weil sie sich auch der Sinnesreize der Farbe voll bewusst waren. Sie setzten auch solarisiertes Wasser und Edelsteine zu Heilzwecken ein. Die Ägypter lehrten auch, dass die Farben Rot, Gelb und Blau die aktivierenden Kräfte für das körperliche, geistige und spirituelle Sein waren und bezogen dies in ihre Philosophie ein.

 

Hermes Trismegistos hat die Farbheilung schon in seinen Schriften beschrieben. Heilen mit Farben zähle zu den hermetischen Wissenschaften.

In griechischen Tempeln Vestalinnen hüteten die Flamme auf dem Altar als Zeichen der Sonne. Wenn die Flamme erlosch, erlosch auch ihr Leben.

 

Hippokrates großer Arzt des Altertums, war von der Heilkraft der Sonne überzeugt, er empfahl sie als ein besonderes Heilmittel.

Auch die einzelnen Farbstrahlungen wurden in ihrer spezifischen Wirkung erkannt und eingesetzt. Dies zählt zu den ältesten Formen der Heilbehandlung.

 

China: Ziel war der Ausgleich der Energien, dafür wurden auch Farben eingesetzt.

 

Pythagoras, ein bedeutender Gelehrter um 500 v. Chr. stellte den Lehrsatz auf, dass die Grundfarben Rot, Gelb und Blau in engem Zusammenhang stehen und eine Wirkung auf die menschliche Gesundheit haben.

 

Pharaonin Nofretete hat bereits um 1350v. Chr. einen besonderen Schönheitskult betrieben und ließ verschiedenfarbige Badeöle zubereiten, um das Badewasser zu färben.

 

Isaac Newton (1643-1737) gelang in seinem Prismenversuch die Zerlegung des weißen Lichts in seine sieben Spektralfarben. Das Naturgesetz besagt folgendes:  Wenn weißes Licht auf ein Prisma fällt, so erscheint es in den Farben des Regenbogens und wenn man die Farben dann wieder durch ein umgekehrtes Prisma lenkt, vereinigen sich diese wieder erneut zu weißem Licht.

 

Goethe versuchte 100 Jahre später das Geheimnis der Farben zu ergründen und forschte nach speziellen Wirkungen der Farben auf die Menschen.

Er kam zu der Erkenntnis, dass Farben auf die menschliche Psyche wirken und dass zwischen Farben und Empfindungen ein enger Zusammenhang besteht.

 

Wie können wir Farben bewusst aufnehmen:

 

Farben kann man auf unterschiedliche Weise aufnehmen. Die direkte Aufnahme über Augen und Haut wirkt am intensivsten. Hier einige Möglichkeiten zur gezielten Aufnahme von Farben:

 

Augen

Durch gefärbtes Glas, farbige Kunststofffolien oder Farbbrillen, in eine Lichtquelle sehen, Gefärbte Glühbirnen

Buntes Papier ansehen oder einen Gegenstand in der gewählten Farbe ins Blickfeld stellen (z. B. auf den Schreibtisch)

Hinaus in die Natur und  die Farben auf sich einwirken lassen oder sich bei einer Meditation die Farben vorstellen/ visualisieren.

 

Haut

Ganzkörperbestrahlung mit Farblicht, Bunte Tücher auflegen, man kann heute zahlreiche Badezusätze in unterschiedlichen Farben erhalten und auch in dieser Art äußerlich auf seinen Körper einwirken. Wer Rot braucht und anwendet, sollte auf seinen Puls und Blutdruck achten und nicht länger als ca. 10-15 Minuten im Bad verweilen. Blau beruhigt deshalb wird bei dieser Anwendung anschließend Bettruhe empfohlen.

 

Bekleidung

Die benötigte Farbe möglichst oft als Bekleidungsfarbe wählen, unabhängig davon, ob sie gerade Modefarbe ist oder nicht.

Farbige Unterbekleidung (Wasche, Strümpfe) bietet nicht nur für die die im Beruf Bekleidungsvorgaben haben, viele Einsatzmöglichkeiten.

Man sollte die Farbe seiner Kleidung nicht nach der Augen oder Haarfarbe auswählen, sondern nach seiner Wesensart und nach der jeweiligen Stimmung, auf diese Weise kann man mit den Farben einen unterstützenden, anregenden und damit positiven Effekt erzielen.

 

Ernährung

Bei der Aufnahme von Speisen und Getränken ist es ebenfalls gut möglich, diejenigen Farben auszuwählen und zu bevorzugen, die man persönlich braucht.

Man sollte dabei allerdings frischen Lebensmitteln den Vorzug geben, auf diese Art nimmt man zusätzlich viele wertvolle Substanzen und Nährstoffe zu sich.

 

Sonnenlicht

Sonnenlicht hat alle Farben in sich vereinigt.

Auch Brillenträger sollten ab und zu ihre Brille abnehmen, da das Glas das UV-Licht der Sonne nahezu vollständig filtert.

 

 

Die 7 Spektralfarbe

 

Rot -  Wurzelchakra

am Steißbein oder Basis der Wirbelsäule, hier nehmen wir die Energie der Erde auf. Element Erde, Farbe feuerrot.     

Symbol der Lebenslust & Lebenskraft, Dynamik, Stärke, der Vater, Erdung, Selbstverwirklichung, Selbstvertrauen, Entscheidungskraft, Erfolgsstreben, Mut und Durchsetzungskraft, materielle Seite des Lebens. Rot ist ein Ausdruck der Emotionen und der Liebe, viele Liebessymbole, wie z.B. das Herz werden rot dargestellt.

Rot ist die Farbe der glühenden, aufgehenden Sonne ist aktivierend, vitalisierend, intensivierend und stimmt dynamisch.

Rot wirkt stimulierend auf die Lebensenergie und steigert die Leistungsfähigkeit auf vielen Gebieten, wie z.B. im Bereich der Sexualität, des Leistungssports und auch für die Bewältigung vieler Alltagshindernisse.

 

Funktionen und zugehörige Organen/ Systemen :  es versorgt die Wirbelsäule mit Lebensenergie, Sacralplexus, Knochen, Muskeln, Blut, Lymphe, Nebennierendrüsen, Dickdarm, Haut, männliches Fortpflanzungsorgan, Prostatadrüsen, Hüften, Beine, Füße, Körperwachstum, Zellwachstum, Entwicklung der Gehirns,  verfeinert Erdenergie, bevor sie zu den anderen Chakras transportiert werden. 

Es öffnet sich nach unten, ist Sitz des Lebenswillens und der Sexualität „Ich stehe mit beiden Beinen mitten im Leben, bin verwurzelt mit der Erde und verbunden mit all' ihren Geschöpfen.“

 

Orange - Nabelchakra

Symbolfarbe für Heiterkeit, Optimismus, Selbstsicherheit Lebenslust; orange ist eine warme, positive, anregende Farbenergie, führt zu Herzlichkeit und Kontaktfreude. Orange hat etwas Ausstrahlendes, Mitteilendes.

Ist sehr hilfreich bei Depressionen, Pessimismus, Unzufriedenheit, Unlustgefühle und Lethargie.

Orange steigert das Lebensgefühl, den Ehrgeiz, die Lust zur Aktivität, verhilft zu Mut und Stärke.

Aus diesen Gründen tragen buddhistische Mönche diese Farbe. Orange ist die Farbe des Selbstvertrauens, der Begeisterung, der Courage und der Leichtlebigkeit.

 

Funktionen und zugehörige Organen/ Systemen :

den Lumbalplexus, Gonaden (Eierstöcke und Hoden ), Dünndarm, teilweise in den

Dickdarm, Blase, Nieren, Hoden, Eierstöcke, Uterus, Lendenregion, unterstützt das Solarplexus- Chakra beim Verdauungsprozess, absorbiert, speichert, tranzformiert, balanciert und verteilt Lebensenergie im Körper.

 

Gelb – Solarplexuschakra 

Fröhlichkeit, Großzügigkeit, Optimismus, Phantasie, Heiterkeit, Erfolgsstreben, Wissen, logisches Denken,

Selbstausdruck, breites Interessen-Spektrum. Ist die hellste, bunteste Farbe, wirkt aufklärend, anregend, aufheiternd.

Ist ein wirkungsvolles Mittel gegen schlechte Laune, Unlust, Niedergeschlagenheit.

Es ist die Symbolfarbe der Weisheit hoher Intelligenz und guten Denkvermögens. Sie fördert die Auffassungsgabe und den Lerneifer, wirkt günstig auf Gedächtnis und Erinnerungsvermögen. Gelb ist daher eine wichtige Farbe für Lernende, man sollte den Schreibtisch, wo gelernt wird, in Gelb halten. Gelb fördert auch die Kontaktfähigkeit und hat anregende Wirkung auf die Nerven.

 

Funktionen und zugehörige Organen/ Systemen : Solarplexus, Bauchspeicheldrüse, Magen, Dünndarm, Leber, Milz, Gallenblase, Zwergfell, Blutgefäße, glatte Muskulatur und Herzmuskulatur, Bauch, Verdauung.

 

 

Grün -  Rosa ( Herzensliebe ) Herzchakra ( Zentrum der Brust)                  

Sympathie, Mitgefühl, Harmonie, Stabilität, Verlässlichkeit, Anpassungsfähigkeit, Wachstum, Fülle, Natur und Vegetation, Immunsystem, Gleichgewicht, Beruhigung, Grün ist die Farbe der Natur, des erwachenden Frühlings, symbolisiert Fülle, Wachstum, Neubeginn und Aufstieg. Ist die Farbe die auf unserem Planeten am häufigsten vorkommt.

Der Blick ins Grüne beruhigt die Nerven, belebt die Augen, stärkt die Sinne, vermittelt ein Gefühl der Ruhe und Erholung. Grün wirkt stabilisierend und vertrauenserweckend, erfrischend und ausgleichend, signalisiert damit Genesung, Heilung, Erneuerung, Regeneration und Wohlbefinden. Grün ist eine gute Hilfe für übernervöse und cholerische Menschen. Grün fördert außerdem die Konzentration, sowie das Erinnerungs- und Merkvermögen.

 

Grün wird auch als die Farbe der Hoffnung bezeichnet, der Harmonie, des Friedens und der Brüderlichkeit.

 

Funktionen und zugehörige Organen/ Systemen :  Cardialplexus, Thymusdrüse, Herz, Lunge, Immunsystem, Atmungssystem, Kreislaufsystem, Blut, Produktion der weißen Blutkörperchen

 

 

Blau- Halschakra ( Bereich des Halses ) 

Geduld, Aufrichtigkeit, Verlässlichkeit, Zuversicht, Ruhe, Frieden, Meditation, Treue, Wahrheit. Glaube, höhere Ziele, kreativer Ausdruck, Kommunikation, der übergeordnete Blick.

Die Bedeutung von Blau ist im Allgemeinen Ruhe, Frieden, Entspannung, Ausgewogenheit Blau wirkt beruhigend, besänftigend, kühlend, ist die ideale Farbe für eine blaue Stund& in entspannter Atmosphäre, fördert die Erlebnisfähigkeit in der Meditation, öffnet den Geist für Intuition. Himmelblau öffnet Geist und Seele und vermittelt ein wohltuendes Gefühl grenzenloser Weite und absoluter innerer Freiheit.

 

Es ist auch die Farbe der Sehnsucht, der Hingabe, des Glaubens, der Gottergebenheit und der Treue.

Blau fördert die Fähigkeit zu Ausgeglichenheit und Gelassenheit, ist damit für überforderte, gestresste und unruhige Menschen eine wertvolle Hilfe, auch für zerstreute.

 

Funktionen und zugehörige Organen/ Systemen :  Pharyngalplexus, Schilddrüse und Nebenschilddrüse, Hals, Stimmbänder, Rachen, Ohren, Nacken, Arme, Hände, Schultern, oberer Rücken, beinflusst Herzschlag, Stoffwechsel und Organfunktionen, Körpergewicht, Cholesterinspiegel, Wachstum, Energielevel, Zustand der Haut, Muskelkraft, Gedächtnisfunktion, Regelmäßigkeit des Menstruationszyklus und Sexualfunktionen.

 

 

Indigo - Ajna - Stirnchakra ( zwischen den Augen )

Im Stirnchakra finden wir die Erkenntnisfunktionen. Es ist der Sitz des Geistes und des Verstandes. Es vermittelt uns die Fähigkeit zur Intuition und zur Manifestation durch Gedankenkraft.

Vorstellungskraft, Wille, Weisheit, Inspiration, als Symbol mystischer Grenzgebiete und spirituelle Kräfte, ‘Drittes Auge“, Bewusstwerdung, Gelassenheit, Gottvertrauen, Ausgeglichenheit.

 

Gilt als Symbol mystischer Grenzgebiete und spiritueller Kräfte.

 

Funktionen und zugehörige Organen/ Systemen :

Kleinhirn, verlängertes Rückenmark, Gesicht, Augen, Ohren, Nase, Nebenhöhlen, Hormonsystem, Nervensystem, Hypophyse

 

 

Violett– Weiß – Gold  Kronenchakra ( Spitze des Kopfes )

Spirituelle Energien, Inspiration und Bescheidenheit sowie Traumaktivität werden simuliert, Verbindung von Materie und Geist, Transformation von Geist und Seele, Reinigung, absoluter Draht nach oben, spirituelle Weitsicht, Erkennen von allen Zusammenhängen. Violett ist die Farbe der Inspiration, der Mystik der Magie. Symbolisiert die Verwandlung, das

Überschreiten, die Vereinigung entgegengesetzter Pole, Zusammenfließen zweier Kräfte.

In seiner Mischung aus Rot und Blau symbolisiert Violett die Vereinigung von Materie und Geist.

 

Funktionen und zugehörige Organen/ Systemen : Carotidplexus, Hirnanhangdrüse ( Hypophyse ) und zu allen anderen endokrinen Drüsen, Nervensystem, Gesicht, Augen, Ohren, Nase, Schilddrüse, Stoffwechsel, Fortpflanzung, Brüste, inneren Organen, beeinflußt alle Funktionen im physischen Körper.

 

 

Weiß

Ist Weiß eigentlich eine Farbe?

Ja, denn Weiß enthält alle Spektralfarben im optimalen Verhältnis vereint. Da Weiß alles enthält, ist es auch die Farbe der Entscheidung: wenn wir mit weiß arbeiten, haben wir das komplette Spektrum zur Verfügung.

 

Weiß ist eine Lichtfarbe; Goethe sagte : Weiß = eine Superfarbe

Weiß steht für Klarheit, Reinheit und Erleuchtung. Sie steht für Unschuld, Wahrheit und Unberührtheit. Weiß ist ein Symbol für den Weg und die Bemühungen um Vollkommenheit.

 

Weiß ist auch gut geeignet für energetischen Schutz: man kann sich einen weißen Schulzmantel um sich herum visualisieren/ vorstellen. Wobei Weiß im Gegensatz zu Schwarz nicht abschottet; Weiß schützt und lässt trotzdem am Leben teilhaben, man nimmt trotzdem wahr, man nimmt auf, ohne es zu tief in sich zu lassen. Daher heiraten die Menschen in Weiß und man kennt Sprüche wie “sich reinwaschen von...

 

 

Gold

Vermittelt das Gefühl von Fülle, Glanz und Überfluss. Es ist auch die Farbe der rechten, wahren Mitte, der universellen Liebe und höchsten Werte, steht für Idealismus, Großzügigkeit und Edelmut. Gold macht kostbar, wertvoll und begehrenswert.

Gold transformiert Erkennen in Verstehen.

 

Funktionen und zugehörige Organen/ Systemen : Gehirn, Zirbeldrüse, gesamte Nervensystem, RückenmarkWachstum und Intellekt.

 

 

ROSA

Farbe der Herz,  der Zuneigung, bedingungslose Liebe (bringt Freude Frieden Harmonie ) aus dem spirituellen, inneren Herzen.

 

Sofortige Heilung durch Harmonisierung der Energien und der Beziehungen der einzelnen Systeme (wenn eine Mutter ihr Kind berührt - überträgt sie unbewusst rosarotes Prana - Liebesenergie) unterstützt Bewegung und Zirkulation ‚ lässt alles liebevoll in Bewegung kommen.